IM     Twitter     Instagram     YouTube     Twitch

InaiMathi Blog

Utah Jazz bleiben Salt Lake City erhalten

Utah JazzDie Utah Jazz, neben dem 1. FC Köln meine zweite Liebe in Sachen Profisport, bleiben dem US-Bundesstaat Utah auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten erhalten. Dies hat die Miller-Familie, der Eigentümer der Utah Jazz, am heutigen Montagabend deutscher Zeit im Rahmen einer in Salt Lake City einberufenen Pressekonferenz bekanntgegeben. Gerüchte über eine Relocation der Jazz haben sich somit gottseidank als nicht zutreffend herausgestellt.

Bekanntgegeben wurde, dass die vollständigen Besitzrechte am NBA-Franchise Utah Jazz sowie die Eigentumsrechte an der Vivint Smart Home Arena, der Heimspielstätte der Jazz, aus dem Besitz der Familie Miller in einen Legacy Trust übergehen. Dieser ungewöhnliche und in der Liga bis dato einmalige Schritt soll sicherstellen, dass die Jazz „noch viele Generationen lang ein lebendiger Teil Utahs sein und den Staat in der Welt repräsentieren werden“. Während die Millers weiterhin direkten Einfluss auf die unternehmerischen wie sportlichen Geschicke der Jazz ausüben können, werden sie indes nicht mehr länger finanziell am Erfolg des Franchise partizipieren, heißt es. Gewinne sollen künftig im Trust verbleiben und in diesen re-investiert werden. Drüben im JazzFanz-Forum bringt ein User ganz gut auf den Punkt, was dies konkret bedeutet. It’s huge!

„As a family, we have always considered the Utah Jazz a community asset and it has been our privilege to serve as stewards of this team for more than 30 years“, so Gail Miller, Witwe des Unternehmers Larry H. Miller, der die Jazz 1979 aus New Orleans nach SLC holte. „There have been many opportunities to sell and move the franchise, but from the day Larry and I purchased the Jazz our goal was to keep the team in Utah. The Legacy Trust will help to ensure this commitment is kept for generations to come.“

Im Zuge der Transferierung des Besitzrechte sei zudem sichergestellt worden, dass die Jazz auch weiterhin über ausreichende finanzielle Mittel verfügen werden, um Top-Talente an den Salzsee nach Salt Lake City locken und ein Team formen zu können, das in der Lage ist um Meisterschaften (und hoffentlich irgendwann auch wieder den NBA-Titel) mitspielen zu können.

In diesem Sinne: GO JAZZ!!

— InaiMathi, am 24. Januar 2017
Der Artikel hat Dir gefallen? Dann unterstütze InaiMathi.de, indem Du demnächst über diesen Link bei Amazon.de einkaufst.  ➞

Kommentare

comments powered by Disqus