Die nachfolgenden Synchron-Interviews habe ich in den Jahren 2005 bis 2008 geführt. Veröffentlicht wurden sie auf SynchroWorld, einem damals von mir redaktionell verantworteten Onlinemagazin für Synchronschaffende.
Archiv: 2005

Interview mit Pierre Peters-Arnolds

1. September 2005   •   Interview

SynchroWorld.de Herr Peters-Arnolds, Sie sind ja bekanntlich in München tätig, aber ursprünglich stammen Sie aus dem schönen Berlin und haben dort Ihre Jugend verbracht. Beschreiben Sie uns doch bitte Ihren Werdegang! Pierre Peters-Arnolds Von klein auf war ich kreativ tätig. Ich habe Theater gespielt, synchronisiert und gedreht. Auch gesungen und moderiert. Mein Vater hat in über zweihundert Stummfilmen mitgespielt, u.a. in „Das Kabinett des Dr. Caligari“. Nebenbei hat er Theaterstücke geschrieben, Schlager und Romane. Auch als Theater-Intendant war er tätig. Von vorn herein stand für…  

Interview mit Anke Kortemeier

1. August 2005   •   Interview

SynchroWorld.de Anke, einigen Deiner Kollegen wurde das Synchronsprechen, bzw. die Schauspielerei regelrecht in die Wiege gelegt, andere sind eher rein zufällig dazu gekommen. Wie sieht es bei Dir aus? Anke Kortemeier Ich habe mit 5 Jahren das erste Mal synchronisiert. Nur durch einen Zufall bin ich zum Synchron gekommen. Meine Eltern sind beide Grafiker und hatten mit der Branche nichts zu tun. Aber eine Bekannte meiner Mutter, die damals Schauspielerin war und synchronisierte, meinte, dass Kinder für Synchronsprechen immer gesucht werden und ob ich nicht…  

Interview mit der Engelszungen Sprecheragentur

1. Juli 2005   •   Interview

SynchroWorld.de Frau Eiber, Frau Götz, bitte stellen Sie sich zu Beginn des Interviews unseren interessierten Lesern erst einmal kurz vor. Sie haben ja – im Unterschied zu den von Ihnen vertretenen Sprechern – nicht den Vorteil, dass sie so ziemlich allen Synchronfans da draußen ein Begriff sind… Susanne Eiber Meine Passion sind interessante Stimmen und die dazugehörigen Menschen, also die Schauspieler. Ich bin die, die mit geschlossenen Augen im Kino sitzt – auf der Suche nach neuen Stimmen oder fasziniert, weil ich eine mir bekannte…  

Interview mit Shandra Schadt

1. Juni 2005   •   Interview

SynchroWorld.de Shandra, unsere Leser kennen Dich natürlich vor allem als deutsche Stimme von Hollywood-Superstar Jessica Alba, aber es kursiert auch das Gerücht, dass Du am Theater tätig warst. Was kannst Du uns dazu erzählen? Shandra Schadt Mein Opa war im Münchner Marionettentheater 43 Jahre lang Direktor. Und da ich bei meinem Opa aufgewachsen bin, habe ich natürlich in ganz jungen Jahren das Puppenspielen gelernt. SynchroWorld.de In welchen Stücken konnte man Deine Fähigkeiten denn bereits erleben? Shandra Schadt In allen möglichen Märchen wie z.B. „Hänsel und…  

Interview mit Angela Wiederhut

1. Mai 2005   •   Interview

SynchroWorld.de Angela, Du bist unseren Lesern als unglaublich sympathische Synchronstimme und selbstverständlich auch als begnadete Sängerin der „Funny Valentines“ bekannt! Was kam eigentlich zuerst, die Musik oder das Synchronisieren? Angela Wiederhut Das Synchronsprechen mache ich, seit ich 12 Jahre alt bin und die Musik wurde mir praktisch in die Wiege gelegt. Ich bin in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen und habe mit Klavierunterricht angefangen, im Kinderchor der Bayerischen Staatsoper gesungen, später im Schulorchester gegeigt und jetzt swing ich seit 4 Jahren bei den Funny Valentines…  

Interview mit Pascal Breuer

1. April 2005   •   Interview

SynchroWorld.de Pascal, schildere doch mal, wie Du zur Schauspielerei gekommen bist. Hast Du als Mitglied der Breuer-Familie die Schauspielerei nicht bereits in die Wiege gelegt bekommen? Pascal Breuer In die Wiege ist gut – manchmal ist es ein Familienfluch! Da so gut wie alle in meiner Familie mehr oder weniger mit diesem Beruf zu tun haben, hab ich selbstverständlich mit 17 die Aufnahmeprüfung an der Falkenberg Schule in München gemacht, bestanden und bin dem „Ruf des Blutes“ gefolgt… SynchroWorld.de Wie bereits erwähnt, bist Du ein…  

Interview mit Stephan Fandrych

1. März 2005   •   Interview

SynchroWorld.de Herr Fandrych, Sie arbeiten als Produktionsleiter und Tonmeister beim Synchronstudio PPA Film in München. Wie Sie sich bestimmt vorstellen können, sind viele unserer Leser daran interessiert, wie man zu einem solchen Beruf kommt. Beschreiben Sie uns doch bitte Ihren Werdegang! Stephan Fandrych Ich komme eigentlich eher aus der Musik. Nach meinem Studium an der Musikhochschule Graz, habe ich die SAE („School of Audio Engineering“, Anm. d. Red.) in München besucht und war danach ein Jahr in Australien als Sound-Engineer tätig. Durch einen Freund bin…  

Über InaiMathi ツ   •   Datenschutz   •   Kontakt & Impressum
© 2005 – 2018  InaiMathi.de
Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.