Twitter     Instagram     Tumblr     YouTube     Twitch

InaiMathi Blog

PS4: Amazon.de liefert bis zum 24. Dezember!

PlayStation LogoErst vor ein paar Tagen schrieb ich über Sonys anhaltende Lieferengpässe für die PlayStation 4 und darüber, wie sich diese auf die Lieferzeiten von Amazon.de, Saturn, Media Markt, GameStop und Co. auswirken dürften. Insbesondere der Onlinehändler Amazon.de scheint auch hierzulande mit Vorbestellungen geradezu überhäuft zu werden, so dass Fans, die ihre Bestellung erst jetzt aufgeben, mit langen Lieferzeiten von knapp zwei Monaten rechnen müssen.

Ich hingegen scheine, obwohl ich erst vor knapp vier Wochen ins gelobte PlayStation-Lager gewechselt bin, nachdem ich lange (viel zu lange!) Microsoft und seiner Xbox One die Treue gehalten hatte, noch einmal Glück gehabt zu haben. Nein, pünktlich zum Release am morgigen Freitag, den 29. November wird meine neue PS4-Konsole im Kingdom of Awesomeness leider immer noch nicht aufschlagen. Dafür war ich dann doch ein wenig zu lange unentschlossen. Doch eine gestern in meinem eMail-Postfach eingetrudelte Mail lässt mich hoffen. In dieser Mail kündigt Amazon.de einen „voraussichtlichen Liefertermin: 24. Dezember 2013“ an. Ich wiederhole: Amazon.de macht mir Hoffnung, dass meine neue Konsole, die ich irgendwann Ende Oktober vorbestellt habe, noch vor den Weihnachtsfeiertagen geliefert wird. An Heiligabend – das wäre ja mal wirklich ein perfektes Weihnachtsgeschenk! Bislang war ich davon ausgegangen, dass sich die Lieferengpässe so dermaßen negativ auf meine Bestellung auswirken würden, dass vor Ende Januar nicht mit meiner neuen PlayStation 4 zu rechnen ist. Nun also voraussichtlich bereits an Heiligabend! – Und ich so: Hell, yeah!!

PlayStation 4 Versandbox - © Sony Computer EntertainmentNatürlich ist mir bewusst, dass ein „voraussichtlicher Liefertermin“ stets mit Vorsicht zu genießen ist, schließlich ist er beileibe nicht in Stein gemeißelt. Eventuell ist’s auch schlicht ’ne Finte von Amazon, um Vorbesteller, die angesichts des näherrückenden Erscheinungstags darüber nachdenken, kurzfristig doch noch abzuspringen, bei der Stange zu halten. Dennoch: Scheinbar sind’s keine 30 Tage mehr und ich kann endlich loslegen mit… – ja, mit was eigentlich? Klar, „Resogun“, denn das gibt’s ja bekanntlich mit PlayStation Plus gratis oben drauf. Jedoch wird mit so ein kleines Arcade Game nicht wikrlich lange bei der Stange halten können. Blöd: Nahezu alle Games, die mich interessieren, Titel wie beispielsweise „InFamous: Second Son“, „Thief“ oder auch das kommende MMORPG „The Elder Scrolls Online“, erscheinen alle erst 2014 oder wurden kurzfristig ein paar Monate verschoben, nachdem sie ursprünglich als PS4-Launchtitel angekündigt waren. Hmmm…

Kurze Randnotiz: Mein zweiter DualShock 4-Controller, den ich in weiser Voraussicht in einem Abwasch zusammen mit der PS4 geordert habe, kommt übrigens schon morgen, was einfach nur durch und durch sinnig erscheint. 😉

— InaiMathi, am 28. November 2013
Der Artikel hat Dir gefallen? Dann unterstütze InaiMathi.de, indem Du demnächst über diesen Link bei Amazon.de bestellst.  ➞

Kommentare

comments powered by Disqus