HyperColor LED-Innenraumbeleuchtungs-Set für Mazda 3 (BM & BN)

3. Oktober 2018   •   Projekt Kotori, Review   •   "Werbung"

Der Sommer des Jahres 2018 neigt sich mit großen Schritten seinem wohlverdienten Ende entgegen. Langsam aber sicher werden die Tage wieder kälter und kürzer, der Herbst macht sich breit. Höchste Zeit also, um sich um sich endlich mal der Innenraumbeleuchtung von Projekt Kotori anzunehmen, nachdem ich diesen Bereich viele Monate habe schleifen lassen! Schon länger hatte ich geplant, die annähernd komplette Interieur-Beleuchtung von den serienmäßig verbauten Glühlämpchen auf moderne LEDs umzurüsten. Letztere sind energiesparender und halten in der Regel länger als die OEM-Leuchtmittel. Doch es sollte nicht nur eine einfache Umrüstung aus Gründen der Wirtschaftlichkeit werden, ich wollte nicht bloß ein etwas helleres, weißeres Licht. Das Ergebnis sollte etwas Besonderes werden.

Für mich geht von blauem Licht seit jeher eine besondere Faszination aus. Ich mag es nicht nur in Filmen, sondern finde, dass, insbesondere als Kontrast zur rubinroten Metallic-Optik meines Mazda 3 Sport, blaue LEDs im Innenraum einfach grandios und stylish ausschauen! Da ich mir ein solches LED-Set für den M3 nicht irgendwo in China ordern wollte, sondern bei einem Händler, der was von Qualität hält, habe ich mich in einigen einschlägigen Mazda-Forum umgesehen und bin ebendort recht schnell auf den Anbieter HyperColor gestoßen. Dieser hat diverse LED-Umrüst-Sets im Produkt-Lineup. Auf Wunsch kann man dort ein Komplett-Set aka „Rundum-Sorglos-Paket“ ordern, welches sämtliche im Wagen verbaute Lampen durch entsprechende LEDs ersetzt – als da wären beide Leseleuchten, Font, Handschuhfach, Schminkspiegel sowie der Kofferraum -, oder aber man entscheidet sich lediglich für ausgewählte Bereiche, wie zum Beispiel nur die Leseleuchten auf der Fahrer- und Beifahrerseite oder die Lampe im Font. In meinem Fall ist es letztlich das „LED-Innenraumbeleuchtungs-Komplettset für Mazda 3“ in blauer Farbgebung geworden, allerdings abzüglich der LEDs für die beiden Schminkspiegel, da diese sowieso eher selten benötigt werden. 😉 Das „abgespeckte“ Komplett-Set hat mich insgesamt 33 Euro gekostet, was ein fairer Preis ist.

Wie sich das „HyperColor LED-Innenraumbeleuchtungs-Set für Mazda 3“ vor und nach dem Einbau geschlagen hat – und schlägt, beantwortet meine ausführliche Produkt-Review.

Review

Am Montag-Vormittag bestellt, lag das „HyperColor LED-Innenraumbeleuchtungs-Set für Mazda 3“ bereits einen Tag später bei uns im Postkasten. Ja, richtig gelesen, im Postkasten, denn verschickt wurden die LEDs nicht etwa in einem großen Umkarton, sondern alle zusammengepackt in einem eher schäbig anmutenden Schächtelchen. Natürlich nicht der allerbeste erste Ersteindruck, den man von einem Produkt haben kann, aber solange die Dinger unbeschädigt hier angekommen sind – was sie sind -, soll es mir egal sein. Neben den bestellten, einzeln abgepackten LED-Lampen lag zudem noch ein kleines Infokärtchen sowie – natürlich – die Rechnung mit in der Schachtel.

HyperColor Innenraum-LEDs für Mazda 3

Hersteller HyperColor verspricht „neueste LED-Technologie“, die universell in praktisch allen modernen Fahrzeugen eingesetzt werden kann. „Kein Flackern, voll dimmbar, superschönes modernes Licht“, heißt es auf der Produktseite weiter. Die LEDs verfügen ab Werk über einen standardmäßig eingebauten Check-Widerstand, was sie erfahrungsgemäß von vielen billigen China-Lösungen unterscheidet. Das war – neben der gebotenen Qualität „Made in Germany“ – einer der Hauptgründe, weshalb ich für das Set ein wenig Geld in die Hand genommen und eben nicht in Fernost bestellt habe. Einfach nur austauschen und gut ist; keine Bastellösungen oder sonstige Umbau-Maßnahmen nötig! Die HyperColor-LEDs nennen im laufenden Betrieb eine Helligkeit von 90 Lumen ihr Eigen und verfügen über eine Betriebsspannung in Höhe von 10-18 Volt, sowie eine Stromaufnahme von 130mA, was für den Mazda 3 – und eben auch zahlreiche andere Marken und Modelle – hervorragend geeignet ist. Gewährt werden indes drei Jahre Garantie.

Was die gebotene Verarbeitungsqualität anbelangt, kann ich mangels tiefer Kenntnisse der, naja, „LED-Szene“ (es gibt tatsächlich Foren, die sich über nichts anderes austauschen als über den Effekt einer LED-Beleuchtung auf den Fahrzeug-Innenraum!) nicht wirklich etwas sagen, außer vielleicht das Folgende: Die LEDs machen auf mich einen qualitativ guten Eindruck und ich bin sehr sicher, dass sie nicht binnen der nächsten drei Wochen auseinanderbröseln oder anderweitig den Geist aufgeben, wie viele ihrer China-Pendants.

Für den Einbau der neuen LED-Lampen müssen mehrere Plastik-Abdeckungen im Innenraum des Mazda 3 entfernt werden. Dies habe ich mit dem „Dehao Demontage-Werkzeug-Set“, das ich vor einigen Wochen hier im Blog rezensiert hatte, ohne größere Probleme, eigentlich sogar ziemlich problemlos erledigt bekommen. Einfach ein passendes Hebel-Werkzeug aussuchen, an der Lampenabdeckung ansetzen und diese dann vorsichtig aus ihrer Arretierung heraushebeln. Vorsichtig deshalb, damit man sich möglichst keine Kratzer oder sonstige Beschädigungen im angrenzenden Plastik einhandelt! Wer das ggf. nicht so eng sieht, der kann beim Hebeln natürlich auch ein wenig rabiater zu Werke gehen… 😉 Auf YouTube findet sich ein ziemlich gutes Einbau-Video. Von einem anderen Anbieter zwar, vorgegangen wird aber natürlich genau so.

Und so schaut das Endergebnis von außen betrachtet aus:

HyperColor Innenraum-LEDs für Mazda 3
Hinweis: Der Bild-Hintergrund wurde von mir abgedunkelt und einige kleinere Schönheitsfehler um den Wagen herum korrigiert, um eine cleanere Gesamtoptik der Aufnahme zu erreichen.

Ich muss sagen: Ich bin wirklich begeistert. Exakt so hatte ich mir das im Vorfeld vorgestellt und auch gewünscht! Die verbauten HyperColor-LEDs für den Mazda 3 erzeugen ein schönes, modernes, gleichzeitig aber auch nicht zu grelles Licht, das den Innenraum definitiv weiter aufwertet. Die gebotene Leuchtkraft, bzw. Helligkeit würde ich dabei als ausreichend beschreiben, intensiver zwar als die Standard-Leuchtmittel des M3, allerdings aufgrund der blauen Farbgebung natürlich nicht mal annähernd so strahlend-hell, wie das beispielsweise eine kalt-weisse LED-Beleuchtung mit ihren 6500 Kelvin in der Regel hinbekommt. Ein solches kalt-weisses Beleuchtungs-Set hat der Anbieter, bei dem ich bestellt habe, übrigens auch im Programm. Ich jedoch wollte ja ausdrücklich die blaue Variante, war mir im Klaren darüber, dass diese weniger erleuchten sondern eher illuminieren, und bin aufgrund dessen, wie gesagt, ausgesprochen zufrieden mit dem Ergebnis und erzielten Effekt. Schaut sehr edel aus!

Ebenfalls positiv ist mir aufgefallen: Nach dem Einbau haben die LEDs sofort funktioniert wie sie sollen – und das bis jetzt absolut tadellos: Kein nerviges Flackern, kein Rumspinnen, weil sie eventuell verkehrt herum eingesetzt wurden, nichts! Sollten sie wider Erwarten irgendwann anfangen rum zu zicken, werde ich das in der Review entsprechend ergänzen.

Fazit

Nachdem in unseren eigenen vier Wänden inzwischen sämtliche Lampen etc auf moderne LED-Technik umgestellt wurden, war nun endlich auch der Projekt Kotori an der Reihe. Und ich muss sagen, dass ich den Schritt absolut nicht bereue: Das „HyperColor LED-Innenraumbeleuchtungs-Set für Mazda 3“ bietet gute Qualität sowie eine enorm schicke Optik zu einem imho angemessenen Preis. AUßerdem muss man sich in den nächsten Jahren wohl erstmal nicht mehr mit i.d.R. im unpassendsten Moment durchgeschmorten Osram-Drähten herumärgern. Wer nicht gerade mit zwei linken Händen „gesegnet“ ist, bekommt den Austausch sämtlicher Lampen und Lämpchen im Fahrzeug-Innenraum binnen weniger Minuten hin und wird mit einer Hingucker-Optik belohnt, die sich insbesondere in der dunkel Jahreszeit sehen lassen kann. Wenn die LED-Lämpchen nun noch einige Jahre lang durchhalten – woran ich Stand jetzt eigentlich keinen Zweifel habe -, bin ich wirklich restlos zufrieden!

Ich kann die HyperColor-LEDs auf jeden Fall weiterempfehlen!

Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.