InaiMathi ツ

Tipps & Tricks gegen klappernden DezentoFix Kfz-Nummernschildhalter

12. Juni 2019     /     How-To Guide, Projekt Kotori

How-To GuideAnfang vergangenen Jahres habe ich an meinem Mazda 3 BM Sport die unansehnlichen Kennzeichenhalter meines freundlichen Mazdahändlers (fMh) gegen zwei moderne, cleane der Marke DezentoFix ausgewechselt und bin seither mit der erzielten Optik mehr als zufrieden. Weitere Infos in meinem Produkttest. Die beiden Teile kommen einfach verdammt, nun ja, schlicht, beinahe schon unauffällig schlicht daher – sollen sie ja schließlich auch! – und sind einfach ein enormes Upgrade gegenüber des bei Auslieferung angebrachten und mit zig Logos, Werbehinweisen und Telefonnummern zugekleisterten Halters.

Wie geschrieben, bin ich sehr zufrieden mit den beiden schlichten, für die Optik des Wagen jedoch immens erträglichen Dingern. Allerdings habe ich mit seit ihrer Montage mit einem Manko herumgeärgert, dem ich letztens glücklicherweise den Garaus machen konnte: Klappern & Vibrieren. Immer, wenn die Kofferraumklappe wieder geschlossen wurde, gaben die beiden „DezentoFix Kfz-Kennzeichenhalter“ ein unschönes, da schlicht und ergreifend nicht sonderlich wertiges Klappern von sich. Genauer gesagt war es das eingesetzte Nummernschild, das für die Geräusche gesorgt hat, weil es, sobald entsprechend starke Erschütterungen auftraten, gegen die ins Innere des Kennzeichenhalters hineinragenden Eisenschrauben schlug.

Wie ich das Problem der klappernden „DezentoFix-Nummernschildhalter“ aus der Welt geschafft habe, beschreibe ich in meinem nachfolgenden kompakten How-To Guide zum Thema.

Bitte vorab den folgenden Disclaimer zur Kenntnis nehmen: Die nachfolgende Anleitung sowie die darin gegebenen Tipps basieren auf eigenen Erfahrungen und wurden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Befolgung ausdrücklich auf eigene Gefahr; ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden!

How-To Guide

1. Nummernschild aus dem DezentoFix entfernen
Zuerst muss das Kfz-Kennzeichen aus dem „Dezento-Fox Nummernschildhalter“ entfernt werden. Dazu nimmt man sich am besten ein passendes Hilfswerkzeug mit flacher Spitze aus einem entsprechenden Demontage-Tool-Set wie dem von mir einst rezensierten zur Hand, setzt es nach und nach an den insgesamt 10 Haltenasen an und „stemmt“ das Nummernschild vorsichtig aus der Halterung. Idealerweise beginnt man bei den vier waagerechten Haltenasen im oberen Bereich und arbeitet sich peu á peu nach unten vor. Auf diese Weise knallt einem das blecherne Nummernschild nicht versehentlich auf den frisch polierten Autolack – und verursacht am Ende noch einen unschönen Kratzer. 😉

ATH Hinsberger Hochleistungs-Endschalldämpfer an Mazda 3

2. Halterahmen auspolstern
Wurde das Nummernschild entfernt, liegt quasi das Innenleben des „DezentoFix-Kennzeichenhalters“ frei. Neben diversen Haltenasen, Clips und Arretierungsecken kommen auch zwei Metallschrauben zum Vorschein, mit deren Hilfe der Kennzeichenhalter einst an der Heckklappe angeschraubt wurde. Diese beiden Schrauben waren in meinem Fall die Übeltäter, welche die Geräusche beim Schließen der Heckklappe verursacht haben. JEDES! EINZELNE!! MAL!!! Die Lösung war, wie schon so oft in der Vergangenheit the one and only Moosgummi: Aus diesem habe ich mir zwei Streifen mit einer Höhe von 11,0cm und einer Breite von vielleicht 4,0cm zugeschnitten und sie anschließend über die Schrauben gelegt, um den direkten Kontakt von Blech (Kennzeichen) und Eisen (Schrauben) zu unterbinden. Alternatziv kann man auch das gesamte Innenleben des Halters mit Moosgummi (oder einem anderen Material) auspolstern. Wer die beiden Moosgummisteifen an ihrem angedachten Platz fixieren will, damit sie nicht verrutschen, kann das tun.

Optional: 2.2. Gummi-Distanzscheiben einsetzen
Um auf Nummer sicher zu gehen, kann man den Kennzeichenhalter auch noch mit Hilfe von Distanzscheiben aus Gummi ein wenig weiter von der Lackoberfläche separieren. Ich habe dazu Distanzscheiben mit einer Dicke von 0,6cm verwendet, die man in jedem gut sortierten Baumarkt bekommt. Zur Montage der Distanzscheiben muss der Kennzeichenhalter vollständig abgenommen werden, indem zwei M10er Schrauben gelöst werden. Der optische Unterschied ist kaum auszumachen.

Ein weiterer Vorteil der Distanzscheiben: Bei der Wagenwäsche sammelt sich nicht mehr annähernd so viel Waschwasser und andere Flüssigkeiten hinter dem Nummernschild an, welches dann Stunden später noch langsam am Heck herunter läuft und einem dadurch die saubere Optik des Wagens versaut.

3. Nummernschild wieder einsetzen
Abgeschlossen wird das Ganze, indem das Nummernschild wieder in den „DezentoFix“ eingesetzt und mittels der Haltenasen im Nimmernschildhalter fest arretiert wird. Das Einsetzen des Kennzeichens sollte nun aufgrund der vorgenommenen Moosgummi-Auspolsterung und dem dadurch reduzierten Spiel einen Ticken schwerer vonstatten gehen. – Keine Angst, dass soll so! 😉

Nun einmal die Kofferraumklappe öffnen und beherzt schließen, genau so wie man es eben im Alltag, beispielsweise auf dem Supermarkt-Parkplatz auch tut. Hat man alles richtig gemacht, sollte das unschöne Klappern / die nervigen Vibrationsgeräusche ein für alle Mal aus der Welt sein!

ZioCom OBDII Bluetooth-Adapter (Android)

8. Juni 2019     /     Projekt Kotori, Review     /     "Werbung"

Vor einiger Zeit habe ich mir einen OBDII-Adapter für meinen Mazda 3 Sport gekauft, um während der Fahrt einfach auch mal einen Blick „hinter die Kulissen“ werden zu können, – oder *klopft auf Holz* im Falle einer Fehlermeldung auch ohne teures Diagnose-Tool oder gar einen Werkstattbesuch Abhilfe schaffen zu können, so mir dies in Eigenregie möglich ist. Meine Wahl fiel dabei auf den „ZioCom OBDII Bluetooth-Adapter“ für Android, der in dem Onlineshop, wo ich ihn bestellt habe, positive Bewertungen eingeheimst hat. Dass das Ding ganz…  

Ein Spaziergang durch Aokigahara

8. Juni 2019     /     Blog

Im eingebetteten YouTube-Video zu sehen ist ein nächtlicher Spaziergang durch Aokigahara (jap. Schreibweise: 青木ヶ原), den oftmals auch als Kukai (jap. Schreibweise: 樹海, dt. Übersetzung: „See aus Bäumen“) oder auch „Selbstmordwald“ titulierten Naturschutzpark im Nordwesten Japans, quasi in unmittelbarer Sichtweite des heiligen Berg Fuji. Hierhin verirren sich neben lokalen Einheimischen und einsamen Seelen, die Abstand von allem gewinnen möchten, insbesondere Touristen, die von den diversen Geschichten, Legenden und Mythen erfahren haben und herausfinden möchten, was an diesen so dran ist. Eine von ihnen besagt, Aokigahara sei…  

Autoaufkleber & Sticker restlos entfernen

31. Mai 2019     /     How-To Guide, Projekt Kotori

Hab mich die Tage mal meinem heißgeliebten „JDM Performance“-Bannersticker an der Frontscheibe angenommen und diesen entfernt. Nicht etwa, weil ich Probleme bekommen oder er mir nicht mehr gefallen hätte. Sondern, weil für Projekt Kotori demnächst die Hauptuntersuchung beim TÜV (oder Dekra, oder GFÜ…) ansteht – und ich nichts riskieren will. Nicht, dass ein übel gelaunter Prüfer am Ende noch meint: „Wagen ist in Ordnung, keinerlei festgestellte Mängel. Oh, aber der Banner da vorne, der muss weg! Wiedervorführung ab morgen Nachmittag, – wünsche noch einen schönen…  

C. Petzoldt – Das große Buch der Fahrzeugpflege

9. Mai 2019     /     Review     /     "Werbung"

Wer sich schon einmal eingehender mit den Themengebieten Fahrzeugpflege, Aufbereitung und Restaurierung von Old- & Youngtimern auseinandergesetzt hat – und sei es noch so oberflächlich -, wird mit zeimlicher Sicherheit auf den Namen Christian Petzoldt gestoßen sein. Schließlich gilt der Mann in der hiesigen deutschsprachigen Autopflege-Community als eine Art Choriphäe, als Guru, dessen Wort nach wie vor Gewicht hat und der nicht unmaßgeblich dazu beigetragen hat, dass hierzulande nicht mehr landauf, landab mit alten Zeitungen, ollen Putzlumpen und verdreckten Buddeleimern der Enkel am und im…  

H&R Sportfedersatz für Mazda 3 BM

5. Mai 2019     /     Projekt Kotori, Review     /     "Werbung"

Getreu dem Motto „Was lange währt, wird endlich gut“ habe ich Anfang Mai nach einem schier endlosen Hin und Her, Abgewäge und dem letztendlichen Tausch des Herstellers endlich die Tieferlegungsfedern in meinen heiß und innig geliebten Mazda 3 BM Sport aka Projekt Kotori einbauen lassen. Meine Wahl fiel dabei auf den „H&R Sportfedersatz für Mazda 3 BM“. Herstellerangaben zufolge, senken die vier Federn den Wagen an der Vorderachse um bis zu 3,5cm und an der Hinterachse um bis zu 4,5cm weit ab, wodurch der M3…  

Clim-Air Windabweiser für Mazda 3 BM & BN

27. April 2019     /     Projekt Kotori, Review     /     "Werbung"

Vor  über einem halben Jahr hatte ich mir die „Clim-Air Windabweiser“ bestellt, weil es mich schlicht und ergreifend enorm nervt, bei Regen und Schnee die vorderen Fenster nicht öffnen zu können, um für frische Luft zu sorgen. In neun von zehn Fällen regnet es dann nämlich rein oder im nächsten Kreisverkehr platscht gar ein ganzer Schwall Wasser, der sich auf dem Dach angesammelt hat, hinein, und versaut mir den mit viel Herzblut sauber gehaltenen Innenraum. Beides nicht schön. Also sollten die georderten „ClimAirs“ Abhilfe schaffen….  

Simota Sport-Motorluftfilter / Austauschluftfilter „OMA-005“ für Mazda 3 BM & BN

21. April 2019     /     Projekt Kotori, Review     /     "Werbung"

Die Tage habe ich mir einen neuen Motorluftfilter für Projekt Kotori gegönnt. Meine Wahl fiel dabei auf den „Simota Sport-Luftfilter ‚OMA-005′“, der sowohl für meinen Mazda 3 BM Sport als auch für das Facelift-Modell BN geeignet ist, und gleich mehrere Vorteile auf seiner Seite hat, bzw. haben soll: Zum einen handelt es sich um einen Motorluftfilter, der einem, wenn einmal eingebaut, quasi bis ans Ende aller Tage – oder zumindest bis man sich von seinem treuen vierräderigen Begleiter eines Tages trennt – erhalten bleibt. Denn:…  

Wiechers Sport Stahldomstrebe für Mazda 3 BM

12. April 2019     /     Projekt Kotori, Review     /     "Werbung"

Wie u.a. auf der Projekt-Seite hier im Blog geschrieben, ist es mein großes Ziel aus meinem Mazda 3 Sport aka „Projekt Kotori“ eine noch sportlichere kleine rubinrote Japanerin zu machen. Auf dem Weg dorthin wurden in den vergangenen Monaten bereits einige Meilensteine genommen. Als da wären: ein stylisher Sport-Endschalldämpfer mit ansprechendem Klang, sportive Frontspoiler-Flaps, und die besorgten, bis dato jedoch noch nicht verbauten Sportfedern von H&R – um an dieser Stelle nur eine Auswahl wiederzugeben. Diesen Monat kam nun noch eine weitere Anschaffung hinzu: eine…  

Verunreinigungen & Farbnebel auf dem Autolack mit Reinigungsknete entfernen

31. März 2019     /     How-To Guide, Projekt Kotori

Wer öfters mal einen oder auch zwei Blicke in die von mir regelmäßig aktualisierte Projekt-Dokumentation von Projekt Kotori wirft, wird sicherlich mitbekommen haben, dass ich mich die Tage mit der Entfernung von höchst unschön anzusehendem grauen Farbnebel am rubinroten Heck meines Mazda 3 Sport auseinandersetzen musste. Wie genau, bzw. auf welchem Weg dieser dort hingekommen ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich tippe ja auf eine unachtsame Lackierarbeit in der Werkstatt meines Vertrauens, allerdings kann ich das nicht nachweisen. Von daher spare ich mir die Schuldzuweisungen…  

*kniL-etailiffA [?]Über InaiMathi   •   Datenschutz   •   Kontakt & Impressum
© 2005 – 2019  InaiMathi.de
Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.