Mazda-3-Mittelkonsolenabdeckung demontieren & Schaltmanschette austauschen

8. September 2019     /     How-To Guide, Projekt Kotori

How-To GuideEs gibt einige Anlässe für die beim Mazda 3 BM Sport die Abdeckung der Mittelkonsole temporär ausgebaut werden muss. Beispielsweise, um an die Schaltstange, bzw an die Schaltmanschette zu gelangen, um diese zu reinigen oder am besten gleich gegen eine brandneue austauschen zu können, wie ich das die Tage gemacht habe. Warum das nicht so simpel gelöst ist wie z.B. bei unserer betagten MB A-Klasse W169, wo der Rahmen, mit dem die Manschette auf der Mittelkonsole befestigt ist, lediglich geklipst ist, und deshalb binnen sekundenschnelle gelöst und genau so schnell wieder befestigt werden kann, wissen wohl nur die Mazda-Ingenieure. Andere Gründen können u.a. die Wartung der Schaltstange oder auch die Wartung der Handbremse sein.

Wie dem auch sei, das ganze musste auf jeden Fall erledigt werden, um endlich den höchst unschönen Abstand zwischen dem vor einigen Wochen eingebauten AfterMarket-Schaltknauf und der Schaltmanschette weg zu bekommen. Hier ein Foto von dem besagten zirka 1cm großen Spalt. Also habe ich die sich mir bietende Gelegenheit genutzt und gleich einen kompakten How-To Guide für den Blog erstellt, um anderen M3-BM-Fahrern ggf. etwas Hilfestellung zu geben.

Disclaimer: Die nachfolgende Anleitung sowie die darin gegebenen Hinweise und Tipps basieren auf eigenen Erfahrungen und wurden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Befolgung ausdrücklich auf eigene Gefahr; ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden!

How-To Guide

1. Schaltknauf abschrauben & Lederverkleidung der Handbremse lockern
Im ersten Arbeitsschritt müssen sowohl der vorhandene Schaltknauf abgeschraubt, als auch der kleine Druckknopf an der Innenseite der Lederverkleidung der Handbremse gelockert werden, damit die Mittelkonsole später nach oben hin abgenommen werden kann. Wurde der OEM-Schaltknauf des Mazda 3 BM bis dato noch nie abgenommen, bzw. wenn er nach einer vorangegangenen Demontage mit Hilfe von Thread-Locker fixiert worden ist, ist für das Abschrauben i.d.R. einiger Kraftaufwand vonnöten!

Platzhalter

2. Armlehne entriegeln & Anschlussmodul lösen
Danach wird das Staufach der Mittelkonsolenarmlehne geöffnet, indem die Armauflage nach oben wegklappt wird, so dass man einen Blick hin ein werfen kann. Sämtliche Inhalte, die im Fach verstaut worden sind, sollten vorsichtshalber herausgenommen werden, – nicht dass sie noch irgendwo unauffindbar verschwinden. 😉 Unmittelbar über dem Zigarettenanzüger und den angrenzend positionierten USB-Anschlüssen befinden sich an der Stirnseite der Innenwand zwei mehr oder minder auffällige kleine horizontal verlaufende Einkerbungen in der ansonsten komplett glatten Plastikverkleidung. Unter Zuhilfenahme eines passenden Demontage-Tools, wie beispielsweise einem aus dem von mir letztes Jahr rezensierten Werkzeug-Set (siehe meine Review), lässt sich die Wand mitsamt des Anschlussmoduls mit nur wenig Aufwand abhebeln und anschließend bis auf Weiteres im hinteren Bereich des Staufachs ablegen. Alternativ kann man z.B. auch einen flachen Schraubenzieher, dessen Spitze zur Sicherheit (gegen unschöne Kratzer!) mit Tape umwickelt wurde, verwenden. Dabei unbedingt darauf achten, den Kabelstrang, welcher zum Anschlussmodul führt und dieses u.a. mit Strom versorgt, nicht zu beschädigen!

Platzhalter

3. Mittelkonsolen-Abdeckung demontieren
Wurde dies erledigt, greift man mit der flachen Hand in die freigelegte Innenseite der Mittelkonsolenverkleidung und zieht diese mit einem beherzten aber nichtsdestotrotz gefühlvollen Ruck nach oben hin weg. Die Verkleidung ist lediglich an mehreren Stellen in den unteren Teil der Mittelkonsole eingeklipst, so dass die finale Demontage in der Regel kein großer Aufwand sein sollte. Etwas Acht geben sollte man auf jeden Fall beim „Ausfädeln“ der Handbremse, damit diese und/oder der Seilzug nicht beschädigt werden. Vorsicht: Im vorderen Bereich ist der Command-Center-Drehknauf des MZD mit einem weiteren dicken Kabelstrang mit dem restlichen Board-System verbunden. Dieser Kabelstrang muss auf jeden Fall ausgesteckt werden, bevor die Verkleidung komplett ausgebaut werden kann!

Auch wichtig: Die Mittelkonsolenverkleidung sollte unbedingt ausschließlich an den dunkelgrauen texturierten Plastikteilen nach oben gezogen werden, niemals an den empfindlichen spiegelnden Klarvierlack-Teilen im vorderen Bereich der Mittelkonsole, da diese bei einer zu starken Belastung gerne mal brechen!

Fertig!
Wer, wie ich, schlicht die olle OEM-Schaltmanschette gegen eine neue ansehnlichere austauschen, sie reinigen oder sonst was mit ihr anstellen möchte, benötigt nun noch einen Kreuzschlitzschraubenzieher, um den Halterahmen der Manschette, auf dem diese – man kann es sich denken – fixiert ist, von der Unterseite der Mittelkonsolenabdeckung zu lösen. – Dieser ganze Aufwand nur um ein paar Schrauben zu lösen? Jepp, das nennt sich dann cleveres Design! 😀

Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.