Archiv: Buchrezension

InaiMathi Blog

Star Wars – 11 Kultszenen aus einer weit, weit entfernten Galaxis… [Buchrezension]

Geht es um Science-Fiction, bin ich seit jeher auf Seiten der Trekkies zuhause, Gene Roddenberrys „Star Trek“ ist meine Religion und Jean-Luc Picard mein Papst. Und dann wäre da noch „Star Wars“. George Lucas bombastisch inszeniertes SciFi-Spektakel um Luke Skywalker, Darth Vader und die Jedis ist Legende – und ließ mich über viele Jahre meines Lebens […]

Menschenjagd ~ Stephen King [Buchrezension]

Der Lesesommer 2013 steht im Kingdom of Awesomeness ganz eindeutig im Zeichen von Stephen King. Nachdem ich bereits „Schwarz: Der Dunkle Turm“, den Auftakt zu Kings von Kritikern gefeiertem „The Dark Tower“-Zyklus quasi in einem Rutsch verschlungen hatte und ich mir den zweiten Roman der Reihe im Zuge meines aktuellen King-Fiebers für den Urlaub auf der […]

Kölnpfad – Der Kölner Rundwanderweg ~ Steffi Machnik [Buchrezension]

Ein Sommer auf dem Kölnpfad – so lautet unser Plan für die Sommermonate, wenn denn das Wetter mitspielt, wovon ich an dieser Stelle einfach mal ausgehe. Der Kölnpfad wird die erste große Wanderung sein, die ich zusammen mit meiner Herzallerliebsten angehen werde, und aus diesem Grund bedarf es diesbezüglich einiger Vorbereitung, damit die ganze Unternehmung […]

Wir nennen es Politik – Ideen für eine zeitgemäße Demokratie ~ Marina Weisband [Buchrezension]

Deutschland im März 2013: Die Bundestagswahl rückt mit großen Schritten näher, Kanzlerin Angela Merkel sitzt angesichts ihres blassen SPD-Herausforderers auch weiterhin fest im Sattel, die FDP kämpfen nach wie vor mit dem Wiedereinzug in den Bundestag (vor allem jedoch mit sich selbst) und die Piraten, die einstigen Shooting-Stars der deutschen Politikszene sind von ihren Glanzzeiten, […]

Midnight Movie ~ Tobe Hooper [Buchrezension]

Ein Horrorschocker in Buchform? Für mich als ausgewiesenen Horror-Fan klingt das beinahe schon zu schön um wahr zu sein, dachte ich mir, und so nahm mir Tobe Hoopers Debütroman „Midnight Movie“ kurzerhand aus der Mayerschen Buchhandlung mit, um wenigstens einen winzigen Anreiz zu haben, endlich die vermaledeite 10-Bücher-Challenge anzugehen, die ich mir unlängst habe aufschwatzen lassen. […]

WWE Encyclopedia – 2nd & Enhanced Edition [Buchrezension]

Weihnachten 2012 stand in vielerlei Hinsicht im Zeichen der WWE: So wurde ich von meiner Freundin unter anderem mit der CM Punk „Best In The World“ DVD-Box bedacht (siehe meine DVD-Kritik), durfte mir ein offizielles „Haters ♥ Me“-T-Shirt von The Miz überstreifen und mir die wunderbare „WWE Encyclopedia – 2nd & Enhanced Edition“ in mein ominöses Regal de Books stellen. Insbesondere […]

Das neue Wandern ~ Manuel Andrack [Buchrezension]

Manuel Andrack – die meisten dürften den gebürtigen Kölner sicherlich noch von seiner einstigen Tätigkeit als Redaktionsleiter der legendären „Harald Schmidt Show“ in Sat.1 (siehe meine DVD-Review) kennen. Doch diese ist bekanntlich längst Geschichte, Andrack hat Köln inzwischen den Rücken gekehrt und seinen Lebensmittelpunkt in die saarländische Provinz verlegt. Dort verdingt er sich seit ein […]

The Walking Dead – Gute alte Zeit ~ Robert Kirkman [Buchrezension]

Nachdem ich mit „The Walking Dead“ lange Zeit so überhaupt nix anfangen konnte, bin ich mittlerweile zu einem echten Hardcore-Fanboy des Franchise mutiert. Staffel 1 war in kürzester Zeit geschaut (und rezensiert), die zweite folgte nur wenig später. Inzwischen hab ich mir sogar das in den höchsten Tönen gelobte „The Walking Dead“ Action-Adventure von Telltale […]

Final Fantasy XIII-2 – Das offizielle Lösungsbuch [Buchrezension]

Die „Final Fantasy“-Reihe der japanischen Edel-Softwareschmiede Square Enix ist seit jeher für ihre ungeheure Komplexität bekannt. Besonders Genre-Neulinge und solche, die sich längere Zeit nicht mehr mit dem Franchise befasst haben, dürften insbesondere seit dem mit „Final Fantasy XIII“ eingeleiteten Relaunch der Serie ihre liebe Mühe haben, bei der ultra-komplexen Storyline und den zig ausgefeilten […]

Fucking Berlin: Studentin und Teilzeit-Hure ~ Sonia Rossi [Abgebrochen]

Ich bin alles andere als ein Vielleser. Bin niemand, der Bücher wie am Fließband mal eben so wegliest. Ich entscheide mich ganz bewusst für ein Buch, um es in den folgenden Tagen peu à peu durchzuackern, das Geschilderte ganz bewusst zu erleben. Und so muss schon einiges zusammenkommen, dass ich hingehe und ein Buch abbreche. […]

I Live By The River! – 15 Geschichten ~ Johnny Haeusler [Buchrezension]

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich zum ersten Mal mit Johnny Haeusler und seinem hoch frequentierten Blog Spreeblick.com, nach wie vor ein strahlender Leuchtturm im niveaugetränkten Teil deutschsprachigen Kleinbloggersdorf, in Berührung kam. Mittlerweile haben er und seine Co-Autoren sich einen festen Platz in meinem Feed-Reader erschrieben und sind aus meiner täglichen Tour durch die Blogs […]

Samuel Koch – Zwei Leben ~ Christoph Fasel [Buchrezension]

Ein gemütlicher Samstagabend vor dem heimischen Fernseher im Dezember 2010: Obwohl ich „Wetten, dass..?!“ schon seit einiger Zeit nicht mehr zu meinem absoluten TV-Pflichtprogramm zähle, hatte ich es in Erwartung spannender Wetten mal wieder eingeschaltet. Später am Abend betrat Wettkandidat Samuel Koch die Bühne. Er war ungefähr in meinem Alter, kam ehrgeizig rüber, hatte einen unbedingten […]

Seelenficker: Tagebuchroman vom Drogenstrich ~ Anonym [Buchrezension]

Prostitution in Deutschland – noch immer ein Tabuthema, dem sich medial in der Regel sehr einseitig angenommen wird. Da wird Mitleid geheuchelt und exzessiv auf die Tränendrüse gedrückt – doch letzten Endes werden die Frauen auf dem Strich immer wieder aufs Neue pauschal als billige, unverbesserliche Schlampen tituliert und als die niederste Gossenschicht der Gesellschaft […]

Schwarzbuch Scientology ~ Ursula Caberta [Buchrezension]

Tom Cruise, Kirstie Alley, John Travolta, Juliette Lewis, Will Smith, Jada Pinkett-Smith, Leah Remini – sie alle und viele weitere Stars und Sternchen des internationelen Showgeschäfts sind Mitglied bei Scientology – und machen weiß Gott keinen Hehl draus. In den Vereinigten Staaten ist die vom amerkanischen Science Fiction-Autor L. Ron Hubbard im Jahr 1954 aus der Taufe gehobene Organisation […]

Strohfeuer ~ Sascha Lobo [Buchrezension]

Ich legte mir Sascha Lobos Debütroman „Strohfeuer“ an seinem Erscheinungstag, irgendwann im September 2010 zu, was beinahe an der allgemeinen Unwissenheit der Verkäuferin gescheitert wäre: zwar wusste sie, wer Sascha Lobo ist (O-Ton: „Das ist doch dieser eine komische Internet-Typ aus Berlin, oder?!“), von seinem Buch hatte sie hingegen noch nie etwas gehört. Zuhause blätterte ein […]

12