Twitter     Instagram     Tumblr     YouTube     Twitch

InaiMathi Blog

My Xbox LIVE: Microsoft veröffentlicht Xbox-App für iPhone & iPad

Es geschehen ja bekanntlich noch Zeichen und Wunder: Am heutigen Mittwoch-Nachmittag ging zum Bleistift nicht nur das lang ersehnte Xbox 360-Dashboard Update endlich live, nein, Microsoft veröffentlichte außerdem – und das ist für mich persönlich die eigentliche Hammer-News des Tages – die erste offizielle Xbox LIVE-App für das iPhone von Apple: My Xbox LIVE!

Xbox LIVE auf dem iPhone
Xbox LIVE für iPhone Xbox LIVE für iPhone Xbox LIVE für iPhone Xbox LIVE für iPhone

Wer ein solches stylisches Apple-Smartphone sein Eigen nennt, und das sind ja bekanntlich nicht wenige, kann von nun an auch unterwegs aus auf einige Funktionen von Xbox LIVE zugreifen. Als da wären…

Spotlight (Im Rampenlicht)
Wie der Name der Rubrik schon höchst treffend suggeriert, finden sich hier die aktuellsten News und Updates aus dem Xbox-Universum. Präsentiert werden diese in Form von launigen, englischsprachigen Videos, die sich so auch im neuen Xbox 360-Dashboard und auf der offiziellen Website Xbox.com finden. So werden beispielsweise populäre Reihen wie Inside Xbox gefeatured, in den USA sogar der grandiose Podcast von Larry „Major Nelson“ Hryb.

Social
Im Social-Hub findet sich der eigene voll animierte Xbox 360-Avatar. Dieser kann dort, wie auch schon auf Xbox.com, nach Belieben editiert und – ganz wichtig – neu eingekleidet werden. Darüber hinaus findet sich dort eine Übersicht der eigenen Freunde und Kontakte auf Xbox LIVE, sowie die Möglichkeit, Nachrichten an eben diese zu versenden (nur mit Xbox LIVE-Gold Mitgliedschaft) oder so genannte „Beacons“, zu Deutsch „Signale“ zu erstellen. „Signale“ sind quasi Spiele-Einladungen, die, einmal erstellt, bei Freunden in deren Social Stream auftauchen. So sollen sich, geht es nach Microsoft, Gleichgesinnte zum gemeinsamen Zocken finden. Ob das Feature wirklich Sinn macht, bzw. ob es entsprechend intensiv genutzt wird, damit es Sinn machen kann, muss sich erst noch zeigen.

Games (Spiele)
Im Games-Hub findet sich die komplette Spielesammlung eines Accounts. Gelistet werden sowohl alle Vollpreis-Titel als auch Xbox LIVE Arcade-Games und Demos, die man via Xbox LIVE heruntergeladen hat. Neben jedem Spielecover wird zudem der bisher erreichte GamerScore (GS) angezeigt, sowie die genaue Anzahl der freigeschalteten Achievements.

Achievements (Erfolge)
Ein Klick auf ein bestimmtes Spielecover ruft eine detaillierte Achievement-Ansicht auf. Hier kann man sich einen Überblick über die bis dato freigeschalteten Erfolge verschaffen, bzw. nachschauen, welche u.a. noch auf ihre Freischaltung warten. Wer will, kann sich sogar Tipps und Tricks geben lassen, wie ein bestimmtes Achievement am besten erreicht werden kann.

Xbox LIVE auf dem iPad

Erwähnenswert: Microsofts My Xbox LIVE-App ist von ihrem Design, der ganzen Aufmachung und selbst was ihre Usability anbelangt extrem an Windows Phone 7 angelehnt, um nicht zu sagen eine verblüffend  exakte Kopie des WP7-Games-Hub. Und ganz ehrlich: Ich hätte nie gedacht, dass „Metro“ auf einem iOS-Smartphone, bzw. dem iPad so geil aussehen würde. Insbesondere die höchst stylische iPad-Version steigert die Vorfreude auf das kommende Windows 8, welches bekanntlich ebenfalls auf einen reduzierten Metro-Look setzt, enorm! Gratulation, Microsoft!

Interesse geweckt? Zum Download der brandneuen Xbox LIVE-App für iPhone und iPad, beziehungsweise der bereits seit einigen Monaten verfügbaren Xbox LIVE Companion-App für Microsofts eigene Smartphone-Plattform Windows Phone 7 geht’s hier entlang…

— InaiMathi, am 7. Dezember 2011
Der Artikel hat Dir gefallen? Dann unterstütze InaiMathi.de, indem Du demnächst über diesen Link bei Amazon.de bestellst.  ➞

Kommentare

comments powered by Disqus