IM     Twitter     Instagram     YouTube     Twitch

InaiMathi Blog

Guide: Tastatur & Maus per USB und/oder Bluetooth an PlayStation 4 anschließen

PlayStation LogoWie bereits bei der Vorgängerkonsole, ist auch im Falle der PS4 die Möglichkeit gegeben, via USB und/oder Bluetooth eine externe Tastatur sowie eine Maus an die Konsole anzuschließen zu können. Zum Beispiel, um in einem MMORPG wie „Final Fantasy XIV – A Realm Reborn“ oder dem in den Startlöchern stehenden „The Elder Scrolls Online“ gemütlich mit seinen Mitspielern chatten zu können, oder um schlicht und ergreifend den integrierten Webbrowser der PlayStation 4 komfortabler nutzen zu können, ohne gezwungen zu sein, sich umständlich und zeitaufwendig jeden einzelnen Buchstaben zusammensuchen zu müssen. Auch die PS4-Version des superben Shooters „Battlefield 4“* der ein oder andere PS4-exklusive Titel unterstützt Maus und Tastatur als alternative Eingabegeräte, da diese im Vergleich zum DualShock 4 (siehe meinen ausführlichen Produkttest) in der Regel mit einer deutlich höheren Präzision aufwarten und somit – insbesondere in Multiplayer-Partien – einen klaren Vorteil gegenüber der Controller-nutzenden Konkurrenz bieten können.

Sony legt seiner zu Maus und Tastatur tendierenden Spielerschaft dabei so gut wie keine Steine in den Weg. Wie genau man vorgehen muss, um seine PS4-Konsole mit einer externen Maus und Tastatur (siehe oben) zu betreiben und welche kleinen Hindernisse es dann doch zu überwinden gilt, soll dieser mit much Love zusammengestellte How-To Guide klären.

Maus & Tastatur per USB 3.0 anschließen
Wie eingangs erwähnt, stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl, um eine Maus und Tastatur an die PlayStation 4 anzuschließen: Der Weg via Universal Serial Bus (USB) ist sicherlich die einfachere der beiden Varianten. Und so geht’s: Einfach die Peripherie über einen unbelegten USB-Port mit der Sony-Konsole verbinden. Im Normalfall wird die neue Hardware vom PS4-Betriebssystem sofort erkannt, woraufhin sich prompt ein Popup-Fenster öffnen sollte, mit der Bitte, das soeben angeschlossene Eingabegerät einem bestehenden lokalen Spielerprofil zuzuweisen. – Das war’s schon!

…und so funktioniert’s via Bluetooth
Per Bluetooth gestaltet sich der Anschluss dagegen ein wenig aufwendiger, – wenn auch nur marginal: Zu allererst muss die Bluetooth-Maus, bzw. die Tastatur eingeschaltet und in Reichweite der PlayStation 4 platziert werden. Wichtig ist, dass man sich währenddessen im PS4-Dashboard befindet. Anschließend navigiert man via D-Pad in die Einstellungen und sucht unter dem Menüpunkt „Geräte“ -> „Bluetooth Geräte“ die entsprechende Hardware heraus. Nachdem sich Spielekonsole und Hardware gegenseitig aufgespürt und für gut befunden haben, muss letztere noch einem lokalen Profil zugewiesen werden, um sie in zahlreichen Games und/oder aber im Internet-Browser der PS4 nutzen zu können. Ganz nebenbei hat diese Methode den unschlagbaren Vorteil, dass die beiden USB-Anschlüsse der Konsole auch weiterhin für die Ladestation der DualShock 4-Controller zur Verfügung stehen.

Viel Spaß beim Zocken!

*Der Shooter „Battlefield 4“ unterstützt, im krassen Gegensatz zu früheren Ankündigungen, nun doch keine Maus und Tastatur als optionale Eingabegeräte, wie ich im Selbstversuch leider feststellen musste. Entwickler DICE gibt als durchaus nachvollziehbaren Grund die Wahrung der Chancengleichheit zwischen Spielern auf der PS4-Plattform an.

— InaiMathi, am 21. Februar 2014
Der Artikel hat Dir gefallen? Dann unterstütze InaiMathi.de, indem Du demnächst über diesen Link bei Amazon.de einkaufst.  ➞

Kommentare

comments powered by Disqus