IM     Twitter     Instagram     Reddit     YouTube     Twitch

InaiMathi Blog

GT Sport: Update 1.11 bringt Monza, 10 neue Wagen & weitere GT League-Events

Nachschub für „Gran Turismo Sport“: Im Rahmen eines just veröffentlichten Preview-Trailers hat Entwickler Polyphony Digital schon mal einen kurzen Vorgeschmack gegeben auf einige jener Inhalte, die in Kürze mit dem nächsten Content-Update auf Version 1.11 auf die „GT Sport“-Fans losgelassen werden. Zu diesen gehören unter anderem eine neue Rennstrecke, neue Layouts für bereits vom Start weg im Spiel enthaltene Kurse, insgesamt 10 neue fahrbare Rennkarossen für die Ingame-Garage, sowie weitere Veranstaltungen für den neuen „GT League“-Modus, der vor knapp einem Monat mit v1.10 ins Spiel implementiert wurde.

Das angekündigte Update 1.11 wird die PlayStation 4-exklusive Renn-Simulation um das Autodromo Nazionale di Monza erweitern, – eine Rennstrecke von Weltformat, die eigentlich in keiner Rennsimulation, die etwas auf sich hält, fehlen darf. Wie die „Gran Turismo“-Fansite GTPlanet.net in einem aktuellen Artikel zu berichten weiß, wird Monza in gleich zwei unterschiedlichen Strecken-Layouts verfügbar gemacht: Zum einen in einer klassischen Hochgeschwindigkeits-Variante, welche gänzlich ohne einbremsende Schikane auskommt, zum anderen in einem modernen, dem aktuellen Stand der Dinge entsprechenden Layout, welches u.a. von der Formel-1, der Königsklasse des Motorsports, sowie weiteren Rennserien befahren wird. Außerdem soll es für das bei Spielern immens beliebte fiktive Autodromo Lago Maggiore gleich mehrere neue Layouts geben, um genau zu sein derer drei, plus jeweils eine alternative Version, die vom Spieler in entgegengesetzter Fahrtrichtung in Angriff genommen werden kann.

Darüber hinaus sollen insgesamt zehn neue Wagen Einzug ins Spiel halten. Als da wären: Dodge Viper GTS Coupe (N500), Ferrari 330 P4 (Gr.X), Ferrari 512BB (N400), Ford GT (N600), Jaguar XJ13 (Gr.X), Lamborghini Diablo GT (N600), McLaren F1 (N600), Toyota 2000GT (N200), Toyota FT-1 (N500) sowie last but not least der Toyota Supra RZ (N300). Bei dem letzt genannten handelt es sich bekanntlich um einen ausgewiesenen Fan-Favourite aus „Gran Turismo 6“. Auf der offiziellen „GT“-Webseite finden sich indes erste Impressionen der neuen Wagen und Rennstrecken.

Ebendort ist zu erfahren, dass das just angekündigte Update 1.11 für „Gran Turismo Sport“ (siehe meine ausführliche Review) bereits am morgigen Freitag, den 26. Januar für alle Käufer des Spiels zum kostenlosen Download via PlayStation Network bereitstehen wird.

Wie Entwickler Polyphony Digital zeitnah zum Release von „GT Sport“ im Oktober vergangenen Jahres mitgeteilt hat, sind für das gesamte Kalenderjahr 2018 hindurch regelmäßige kostenlose Content-Updates geplant, die über 50 neue Wagen sowie mehrere Rennstrecken und neue Features umfassen, um die die Rennsimulation peu á peu erweitert werden soll.

— InaiMathi, am 25. Januar 2018
Der Artikel hat Dir gefallen? Dann unterstütze InaiMathi.de, indem Du demnächst über diesen Link bei Amazon.de einkaufst.  ➞

Kommentare