IM     Twitter     Instagram     Reddit     YouTube     Twitch

InaiMathi Blog

GT Sport: Kostenloses Update/DLC bringt brandneuen Offline-Karrieremodus & 15 neue Wagen

GT SportEiner meiner Hauptkritikpunkte an Polyphony Digitals alles in allem doch ziemlich superber Renn-Simulation „Gran Turismo Sport“ aka „GT Sport“ (siehe meine Review) ist die Abstinenz eines anständigen Singleplayer-Karrieremodus mitsamt Meisterschaften, Challenges etcpp. Dieses Manko der Verkaufsversion, die immerhin bereits seit gut und gerne anderthalb Monate im Laden steht, dürfte bis dato nicht wenige Fans von einem Kauf abgehalten haben.

Allerdings, so wurde nun bekannt, wird demnächst wohl nachgebessert: Wie dem spielinternen Newsstream entnommen werden kann, wird das Spiel in den kommenden Wochen und Monaten um einige von „GT“-Fans händeringend geforderte Features erweitert sowie um neue mehr oder weniger PS-starke Rennkarossen aufgestockt. Den Anfang macht dabei Patch v1.06, der am kommenden Montag, den 27. November weltweit via PSN zum Download bereitgestellt werden wird und „GT Sport“ mit insgesamt drei neue fahrbaren Untersätze (u.a. der Zagato IsoRivolta Vision GT) für sämtliche Offline- und Online-Modi erweitern, sowie abermals diverse große wie kleine Fehlerbehebungen mit sich bringen wird. Patch v1.06 soll zudem als Basis für besagtes Feature-Update v1.07 fungieren, welches für Anfang Dezember in Aussicht gestellt wurde.

Im Rahmen von Update v1.07 soll der so genannte „GT League“-Modus, den „Gran Turismo“-Enthusiasten bereits aus den Vorgängern kennen dürften, ins Spiel zurückkehren. In diesem werden Spieler diverse Singleplayer-Meisterschaften, wie „Sunday Cup“ oder auch „Clubman Cup“, sowie Herausforderungs-Events (Coffee Break-Challenges) in Angriff nehmen können. Die in der „GT League“ verfügbaren Inhalte werden wohl aller Voraussicht nach an das Fahrer-Rating des Spielers gekoppelt sein, weshalb es sich auch weiterhin lohnt, dieses munter weiter aufzuleveln. Einige Screenshots der neuen Spielmodi finden sich im Ingame-Newsstream von „GT Sport“.

Mit dem angekündigen Feature-Update v1.07 wird die „Gran Turismo Sport“-Garage zudem u.a. um die folgenden Wagen ergänzt:

  • Chevrolet Corvette Stingray Convertible (C3)
  • Ferrari Enzo Ferrari
  • Ferrari F40
  • Ford F-150 SVT Raptor
  • Lamborghini Countach LP400
  • KTM X-BOW R
  • Mazda RX-7 (FD) Spirit R-Type A
  • Nissan Skyline (R32) GT-R V-Spec II
  • Nissan Skyline (R34) GT-R V-Spec II
  • Suzuki Swift Sport
  • Volkswagen Samba Bus Type 2 (T1)
  • Chris Holstrom Concepts 1967 Chevy Nova

Dem Vernehmen nach, wird zeitgleich zum Release von Update v1.07 wohl endlich auch der erste Strecken-DLC zum Download bereit stehen. Auf welche Rennstrecke(n) sich Fans genau freuen dürfen – angeblich stehen die Chancen u.a für Silverstone GP, Spa Francorchamps, Road America, Laguna Seca und den Fuji Speedway nicht schlecht – und ob es sich um eine kostenlose oder kostenpflichtige Erweiterung handeln wird – gerüchtet wird letzteres -, ist indes nicht bekannt.

Publisher Sony Interactive Entertainment hat einem Bericht der Fansite GTPlanet.com zufolge überdies mitgeteilt, dass „GT Sport“ noch bis Ende 2018 regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden soll, darunter über 50 neue Wagen (allein bis März 2018) sowie eine bis dato unbekannte Anzahl neuer Strecken. Dieser für eine Renn-Simulation ungewöhnlich lange Support-Zeitraum soll den Titel frisch halten und den Zustrom neuer Spieler nicht versiegen lassen. Zwar werde es auch im Anschluss dann und wann DLCs sowie Gameplay-Updates geben, allerdings habe man diesbezüglich noch keine konkrete Roadmap mitzuteilen.

Interessant: Entwickler Polyphony Digital spricht von einer „Evolution“, die Gran Turismo Sport“ in den kommenden Wochen und Monaten durchlaufen wird. Man darf durchaus gespannt sein, was die Jungs und Mädels um Star-Designer Kazunori Yamauchi noch alles in petto haben.

— InaiMathi, am 23. November 2017
Der Artikel hat Dir gefallen? Dann unterstütze InaiMathi.de, indem Du demnächst über diesen Link bei Amazon.de einkaufst.  ➞

Kommentare