Archiv: Review

InaiMathi Blog

Rayman Origins [Spielerezension]

Wir alle erinnern uns sicherlich noch bestens an Raymans kurze, aber nichts desto trotz unheilvolle Laison mit den ausgeflippten Raving Rabbids (siehe meinen vernichtenden Test zu „Rayman: Raving Rabbids“). Der Schreck saß bei vielen Fans des agilen Blodschopfes tief, als sich herausstellte, dass Ubisoft es tatsächlich gewagt hatte, einen der populärsten Jump’n’Run-Helden der Videospiel-Geschichte zu einem relativ austauschbaren Protagonisten in einer mehr oder weniger (die Betonung liegt ganz eindeutig auf weniger) gelungenen Partyspiel-Sammlung hat verkommen lassen, was […]

Rayman 3 HD [Spielerezension]

Als „Rayman 3: Hoodlum Havoc HD“ im Jahre 2003 für alle möglichen Plattformen erschien, heimste Entwickler Ubisoft mit dem Game zwar durch die Bank gute, aber eben keine Bestnoten ein, mit denen die Reihe früher durchgängig bedacht wurde. Die Alteren werden sich sicherlich noch entsinnen können. Nachdem knapp zehn Jahre ins Land gezogen waren und mit „Rayman Origins“, nach den eher grausamen „Raving Rabbids“-Ablegern (siehe meine Review), endlich wieder ein neuer Teil der kultigen „Rayman“-Videospielreihe […]

Rayman: Raving Rabbids [Spielerezension]

Wer, wie ich, auf gut gemachte Jump’n’Runs steht und/oder sich – zumindest laut seinem Perso – mit strammen Schritten auf die große 30 zubewegt, wird ihn mit Sicherheit noch kennen: Rayman. Das erste Abenteuer des von Michel Ancel kreierten, gliederlosen Helden erschien im Jahr 1995 für die alt-ehrwürdige Atari Saturn-Konsole, entwickelte sich dort zu einem absoluten Hit und wurde aufgrund dessen später auch für andere Systeme wie den PC und die Sony Playstation umgesetzt. Bis dato sind […]

WET [Spielerezension]

Ich bin ein großer Fan des von Remedy begründeten „Max Payne“-Franchise (siehe meine Review), welches inzwischen in die Hände von Rockstar Games gewandert ist und dort im vergangenen Sommer in Form von „Max Payne 3“ eine Neuauflage spendiert bekommen hat. Und ich bin ein Anhänger von weibliche Protagonistinnen in Videospielen! Nachdem mich der 3rd-Person-Shooter „WET“ seit Wochen verlockend vom Grabbeltisch im Saturn angezwinkert hatte, war es letztens endlich so weit: Das Teil wurde für ein paar […]

F1 2012 [Spielerezension]

Auch in 2012 veröffentlichten die Rennspiel-Experten von Codemasters Racing, pünktlich zum Endspurt der Formel-1-Saison 2012, ein Update ihrer erfolgreichen Formel-1-Videospielserie. Selbstredend zum Vollpreis, ist doch klar! „F1 2012“ soll, wenn es nach den Entwicklern geht, vieles anders und besser machen als die beiden Vorgänger, die vor allem für ihre unausgereifte Fahrphysik sowie die vereinzelt dezent lasche Regelauslegung kritisiert wurden. Ich für meinen Teil bin seit jeher großer Fan von Michael Schumacher und der Premiummarke Mercedes-Benz, […]

Mass Effect 3 [Spielerezension]

Wenn Electronic Arts eines besonders gut kann, dann ohne jeden Zweifel seine erfolgreichen Franchises bis auf den allerletzten Tropfen zu melken als würde morgen allerorten der Kommunismus ausbrechen. Das nimmt teils recht grotesque Züge an, beispielsweise bei „Die Sims 3“, der Mutter aller EA-Kühe, zu der auch mehrere Jahre nach dem ursprünglichen Release noch ein mageres Addon nach dem anderen veröffentlicht wird, kann allerdings zum Glück auch in etwas ganz Großes münden: Die Rede ist […]

CM Punk – Best In The World [DVD-Rezension]

CM Punk, – einer der kontroversesten Wrestler, pardon… Sports-Entertainer, der von der WWE bis dato unter Vertrag genommen wurde. Von den Fans entweder bedingungslos verehrt oder von ganzem Herzen gehasst, ist Punk, der im echten Leben auf den bürgerlichen Namen Philipp J. Brooks hört und sich stets als der Anti-Typ zu solch austauschbaren Stereotypen wie John Cena, Ryback und Co. darstellt, samt seiner Promos und Skills zwischen den Ringseilen aus der WWE, der populärsten Wrestling-Liga […]

WWE Encyclopedia – 2nd & Enhanced Edition [Buchrezension]

Weihnachten 2012 stand in vielerlei Hinsicht im Zeichen der WWE: So wurde ich von meiner Freundin unter anderem mit der CM Punk „Best In The World“ DVD-Box bedacht (siehe meine DVD-Kritik), durfte mir ein offizielles „Haters ♥ Me“-T-Shirt von The Miz überstreifen und mir die wunderbare „WWE Encyclopedia – 2nd & Enhanced Edition“ in mein ominöses Regal de Books stellen. Insbesondere letzteres hat es mir angetan, denn zugegeben: Bis ich den gottgleichen Status eines WWE-Über-Fanboys erreicht habe, dauert es noch ein […]

Dragon Age: Dawn of the Seeker [Filmrezension]

Mit „Dragon Age: Dawn of the Seeker“ (jap. ドラゴンエイジ ブラッドメイジの聖戦) erschien Anfang Januar 2013 der erste groß aufgezogene Anime-Kinofilm im „Dragon Age“-Universum endlich auch diesseits des Atlantiks in Deutschland. In den Vereinigten Staaten und Japan, wo der Streifen unter der Regie des japanischen Regisseurs Fumihiko Sori („Ashita no Jô“, „Ichi – Die blinde Schwertkämpferin“, u.a.) vom Produktionsstudio FUNimation Entertainment realisiert wurde, wurde er bereits im Mai vorigen Jahres auf den Markt gebracht und erzielte dort recht beachtliche Erfolge, – […]

LEGO® Pirates of the Caribbean – Das Videospiel [Spielerezension]

Mit „LEGO® Batman – The Videogame“ veröffentlichten TT Games im Jahr 2005 die erste „Verlegoisierung“ einer beliebten Entertainment-Marke in Form eines Videospiels. Bis dato sind zahlreiche weitere Titel erschienen, die beispielsweise „Star Wars“, „Indiana Jones“, die „Der Herr der Ringe“-Trilogie oder auch J.K. Rowlings Zauberschüler Harry Potter mittels vieler kleiner bunter Blöcke made in Dänemark in Szene setzen. Sie alle glänzen mit hervorragenden Verkaufszahlen in allen erdenklichen Altersschichten. Im Jahr 2011 wurden mit „LEGO® Pirates of […]

Tunnel Rats – Abstieg in die Hölle [Filmrezension]

Uwe Boll hat definitiv ein hausgemachtes Imageproblem: Jahrelang beschränkte sich der gebürtige Wermelskirchener Regisseur auf die Verfilmung von Videospielen, deren Rechte er für ’nen Appel und ’nen Ei günstig erwerben konnte. So gehen auf sein Konto beispielsweise Produktionen wie „House Of The Dead“ (siehe meine Review), „Alone In The Dark“, alle drei Teile von „BloodRayne“, das grandios gefloppte „Far Cry“ Action-Spektakel mit Til Schweiger, sowie zuletzt „Die Schwerter des Königs – Dungeon Siege“. Für jeden einzelnen dieser […]

Postal – Special Edition [Filmrezension]

Uwe Boll, wer kennt ihn nicht, den Meisterregisseur aus dem schönen Wermelskirchen, dessen bisheriges Schaffen Filme hervorgebracht hat, wie zum Beispiel „House Of The Dead“, „Alone In The Dark“, „BloodRayne“, sowie „Dungeon Siege: Die Schwerter des Königs“, „BloodRayne II – Deliverance“ und „Far Cry“ mit mit fantastischen Charaktermimen Til Schweiger. Alles Filmumsetzungen von mal mehr, mal weniger populären Computer- und Videospiel-Franchises, wohlgemerkt. Schätzungsweise, um sich weiterzuentwickeln, hat Boll sich seit 2009 auf die Fahnen geschrieben, auch anders […]

Forza Horizon: Rally Expansion DLC [Spielerezension]

Seit jeher bin ich ein großer Fan der „Forza Motorsport“-Serie von Turn 10 Studios und ein fast genau so großer Anhänger des von der in London beheimateten Entwicklerschmiede Playground Games entwickelten Spin-Offs „Forza Horizon“, welches im vergangenen Oktober auf den Markt kam. Während die einstige „Forza Motorsport“-Reihe stets kompromisslosen Realismus in den Vordergrund stellte, soll der Ableger „Horizon“  mit seinem zugänglicheren, irgendwie arcadigeren Gameplay eine gänzlich andere Zielgruppe ansprechen. Nichtsdestotrotz – oder gerade aufgrund dessen […]

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht #2 [Filmrezension]

Ein neues Jahr, ein neuer „Twilight“-Film: Getreu diesem Motto hat Summit Entertainment auch in diesem November einen neuen weichgespülten Vampir-Film auf die Cineasten rund um den Globus losgelassen. „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Part 2“ knüpft unmittelbar an die Geschehnisse aus dem Vorgänger an und spinnt die blutige Geschichte rund um das vampirische Traumpaar Edward Cullen und seiner Bella weiter. Natürlich wurde ich auch dieses Jahr dazu genötigt gedrängt eingeladen, mir […]

WRC 3 – FIA World Rally Championship [Spielerezension]

Es ist inzwischen einige Jahre her, dass ich mich zuletzt an ein beinhartes Rallye-Game gewagt habe. Nein, zwischenzeitlichen Zeitvertreib vom Schlage eines „Colin McRae Rally“ oder der inoffiziellen Fortsetzung der Reihe unter dem von Iteration zu Iteration immer arcadiger werdenden „Dirt“-Franchise zähle ich ausdrücklich nicht hinzu. „Richard Burns Rally“ hieß die Simulation, die seinerzeit noch im Laufwerk meiner alten Ur-Xbox rotierte. Wow, war das für ein beinharter Brocken von einer Rallye-Simulation! Vor kurzem habe ich […]