Archiv: Review

InaiMathi Blog

Menschenjagd ~ Stephen King [Review]

Der Lesesommer 2013 steht im Kingdom of Awesomeness ganz eindeutig im Zeichen von Stephen King. Nachdem ich bereits „Schwarz: Der Dunkle Turm“, den Auftakt zu Kings von Kritikern gefeiertem „The Dark Tower“-Zyklus quasi in einem Rutsch verschlungen hatte und ich mir den zweiten Roman der Reihe im Zuge meines aktuellen King-Fiebers für den Urlaub auf der ominösen einsamen Insel aufsparen wollte, musste somit schnell adäquater Nachschub her. Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, wird sicherlich wissen, dass…  

Kölnpfad – Der Kölner Rundwanderweg ~ Steffi Machnik [Review]

Ein Sommer auf dem Kölnpfad – so lautet unser Plan für die Sommermonate, wenn denn das Wetter mitspielt, wovon ich an dieser Stelle einfach mal ausgehe. Der Kölnpfad wird die erste große Wanderung sein, die ich zusammen mit meiner Herzallerliebsten angehen werde, und aus diesem Grund bedarf es diesbezüglich einiger Vorbereitung, damit die ganze Unternehmung nicht schon vor dem Start grandios scheitert. Der jeweils aktuelle Stand unserer Planung, Bilder und Fotos vom Kölnpfad sowie andere…  

Dead or Alive 5 [Review]

Eine von jedem großen Konsolenhersteller beherzigte Weisheit besagt, dass für jede Videospielkonsole alle paar Jahre mindestens ein, besser jedoch zwei erstklassige Beat’em Ups aka Prügelspiele veröffentlicht werden sollten, um die Hardware- bzw. Controller-Verkäufe auf konstant hohem Niveau zu halten. Und siehe da: Sowohl Microsoft als auch Sony und ja, selbst Nintendo (zumindest zu der Zeit, als sie als Konsolenhersteller noch Relevanz besaßen) halten sich dran! „Tekken“, „Street Fighter“, „Virtua Fighter“ und wie sie alle heißen,…  

Lollipop Chainsaw [Review]

Zombies und Untote haben sich auf der größen Leinwand sowie im TV zu wahren Klassikern entwickelt und auch im Gaming-Sektor werden die teilverwesten, wandelnden Leichen – mal rein subjektiv betrachtet – in nahezu jedem dritten Videospiel verwurstet. Und machen wir uns nichts vor: Spätestens mit dem durchschlagenden weltweiten Erfolg von Robert Kirkmans „The Walking Dead“ (siehe meine Reviews zum Comic und der ersten TV-Serienstaffel) sind schlurfende, nach menschlichen Gehirnen gierende Untote vollends salonfähig geworden. Zombies…  

Worms – The Revolution Collection [Review]

Kleine, tendenziell gewaltbereite Würmer, die sich in 2D-Comic-Landschaften mit Kung-Fu-Moves, Bazookas, Granaten und als springende Schafe getarnte Bomben ganz unverhohlen nach dem Leben trachten – und das immer und immer wieder, quasi bis zum Erbrechen. All jene, deren Leidenschaft für Videospiele schon ein wenig länger zurückreicht, werden sicherlich wissen, was gemeint ist: Nämlich die – wenn man nach der Meinung anderer geht – absolut kultige „Worms“-Reihe vom britischen Entwicklerstudio Team 17. Kein anderes Videospiel steht für…  

Magic 2013-Erweiterung [Review]

Wer meinen Blog verfolgt, ist sicherlich bereits mindestens einmal über ein Statement von mir gestolpert, dass ich bereits seit Jahren ein großer Fan des Sammelkartenspiels „Magic – The Gathering“ von Wizards of the Coast sei. Dem ist nach wie vor so! Tja, und nachdem der Arcade-Titel „Magic – The Gathering: Duels of the Planeswalkers 2013“ auf meiner Xbox 360 eingeschlagen ist wie wie eine sprichwörtliche Bombe (siehe dazu meine ausführliche Review), war es im Grunde lediglich eine…  

Magic – The Gathering: Duels of the Planeswalkers 2013 [Review]

Sammelkartenspiele gibt es wie Sand am Meer. Richtig gute, solche, die auch nach vielen durchzockten Nächten noch Spaß machen, die auf lange Sicht gesehen motivieren und zuverlässig in positiver Sucht münden, sind schon weitaus seltener. Das von Richard Garfield erdachte „Magic – The Gathering“ ist ein solches Collectible Card Game-Franchise, welches den Test der Zeit bestanden hat und sich noch heute, viele Jahre nach dem Release im Jahr 1993, stetig wachsender Beliebtheit erfreut: „Magic – The Gathering“…  

The Marine [Review]

Ab und an nimmt Vince McMahon, bzw. die WWE, die – auch wenn einige diesen unumstößlichen Fakt nicht wahrhaben wollen – nach wie vor populärste Wrestling Promotion der Welt, zur Abwechslung richtig Geld in die Hand und mischt sich in Form ihres Produktionsarms, der WWE Studios, unter die Produzenten. Die beiden ersten großen Produktionen der WWE Studios, welche damals noch unter dem Namen WWE Films firmierten, waren im Jahr 2006 der in Zusammenarbeit mit Lionsgate…  

Midnight Movie ~ Tobe Hooper [Review]

Ein Horrorschocker in Buchform? Für mich als ausgewiesenen Horror-Fan klingt das beinahe schon zu schön um wahr zu sein, dachte ich mir, und so nahm mir Tobe Hoopers Debütroman „Midnight Movie“ kurzerhand aus der Mayerschen Buchhandlung mit, um wenigstens einen winzigen Anreiz zu haben, endlich die vermaledeite 10-Bücher-Challenge anzugehen, die ich mir unlängst habe aufschwatzen lassen. Der Autor Tobe Hooper ist für Kenner des Genres definitiv kein Unbekannter: Immerhin geht mit „The Texas Chain Saw Massacre“ – dem…  

Rayman Origins [Review]

Wir alle erinnern uns sicherlich noch bestens an Raymans kurze, aber nichts desto trotz unheilvolle Laison mit den ausgeflippten Raving Rabbids (siehe meinen vernichtenden Test zu „Rayman: Raving Rabbids“). Der Schreck saß bei vielen Fans des agilen Blodschopfes tief, als sich herausstellte, dass Ubisoft es tatsächlich gewagt hatte, einen der populärsten Jump’n’Run-Helden der Videospiel-Geschichte zu einem relativ austauschbaren Protagonisten in einer mehr oder weniger (die Betonung liegt ganz eindeutig auf weniger) gelungenen Partyspiel-Sammlung hat verkommen lassen, was…  

Rayman 3 HD [Review]

Als „Rayman 3: Hoodlum Havoc HD“ im Jahre 2003 für alle möglichen Plattformen erschien, heimste Entwickler Ubisoft mit dem Game zwar durch die Bank gute, aber eben keine Bestnoten ein, mit denen die Reihe früher durchgängig bedacht wurde. Die Alteren werden sich sicherlich noch entsinnen können. Nachdem knapp zehn Jahre ins Land gezogen waren und mit „Rayman Origins“, nach den eher grausamen „Raving Rabbids“-Ablegern (siehe meine Review), endlich wieder ein neuer Teil der kultigen „Rayman“-Videospielreihe…  

Rayman: Raving Rabbids [Review]

Wer, wie ich, auf gut gemachte Jump’n’Runs steht und/oder sich – zumindest laut seinem Perso – mit strammen Schritten auf die große 30 zubewegt, wird ihn mit Sicherheit noch kennen: Rayman. Das erste Abenteuer des von Michel Ancel kreierten, gliederlosen Helden erschien im Jahr 1995 für die alt-ehrwürdige Atari Saturn-Konsole, entwickelte sich dort zu einem absoluten Hit und wurde aufgrund dessen später auch für andere Systeme wie den PC und die Sony Playstation umgesetzt. Bis dato sind…  

WET [Review]

Ich bin ein großer Fan des von Remedy begründeten „Max Payne“-Franchise (siehe meine Review), welches inzwischen in die Hände von Rockstar Games gewandert ist und dort im vergangenen Sommer in Form von „Max Payne 3“ eine Neuauflage spendiert bekommen hat. Und ich bin ein Anhänger von weibliche Protagonistinnen in Videospielen! Nachdem mich der 3rd-Person-Shooter „WET“ seit Wochen verlockend vom Grabbeltisch im Saturn angezwinkert hatte, war es letztens endlich so weit: Das Teil wurde für ein paar…  

F1 2012 [Review]

Auch in 2012 veröffentlichten die Rennspiel-Experten von Codemasters Racing, pünktlich zum Endspurt der Formel-1-Saison 2012, ein Update ihrer erfolgreichen Formel-1-Videospielserie. Selbstredend zum Vollpreis, ist doch klar! „F1 2012“ soll, wenn es nach den Entwicklern geht, vieles anders und besser machen als die beiden Vorgänger, die vor allem für ihre unausgereifte Fahrphysik sowie die vereinzelt dezent lasche Regelauslegung kritisiert wurden. Ich für meinen Teil bin seit jeher großer Fan von Michael Schumacher und der Premiummarke Mercedes-Benz,…  

Mass Effect 3 [Review]

Wenn Electronic Arts eines besonders gut kann, dann ohne jeden Zweifel seine erfolgreichen Franchises bis auf den allerletzten Tropfen zu melken als würde morgen allerorten der Kommunismus ausbrechen. Das nimmt teils recht grotesque Züge an, beispielsweise bei „Die Sims 3“, der Mutter aller EA-Kühe, zu der auch mehrere Jahre nach dem ursprünglichen Release noch ein mageres Addon nach dem anderen veröffentlicht wird, kann allerdings zum Glück auch in etwas ganz Großes münden: Die Rede ist…