IM     Twitter     Instagram     Tumblr     YouTube     Twitch

InaiMathi Blog

Best of Google Search #7

2011 neigt sich mit riesen Schritten seinem wohlverdienten und von mir ehrlich gesagt auch ein kleines bisschen herbeigesehnten Ende entgegen. Höchste Zeit also, ein allerletztes Mal auf die meist gesuchten, witzigsten und kuriosesten Suchphrasen zurückzublicken, mit deren Hilfe mein kleiner Blog der Irrelevanz und des Nonsense im Interwebz gefunden wurde…

„paarthurnax“ (42x)
Paarthurnax ist neben Alduin dem Weltenverschlinger der mit Abstand imposanteste Drache in „The Elder Scrolls V: Skyrim“ und kann durchaus Story-entscheidend sein. Irgendwann wird man nämlich von einer ganz bestimmten Fraktion im Spiel vor die Wahlgestellt, ob man… – aber ich will hier nix spoilern. – Hach, „Skyrim“ is‘ scho‘ hammer…

„inaimathi“ (21x)
Ich finde, es ist immer ein scheiß Gefühl, wenn jemand, von dem ich nicht weiß, wer genau es ist, nach mir oder meinem Nick googelt. Ok, bei InaiMathi handelt es sich zusätzlich auch noch um eine recht bekannte Schriftart, die man – dieser Service-Hinweis sei mir gestattet – an dieser Stelle runterladen kann. Denke mal, der Großteil von euch sucht im Grunde nur nach dem InaiMathi-Font, oder? Oder?!^^

PS: Derjenige, der ständig nach meinem echten Namen googelt und infolge dessen in schöner Regelmäßigkeit hier im Blog aufschlägt, um minutenlang irgendwelche belanglose Posts nachzulesen, soll sich bitte mal bei mir melden, damit ich ihm / ihr bisschen was über’s Bookmarking-Feature seines Browsers erzählen kann… ;)

„‚ich sag mal so‘ rhetorik“ (1x)
Schlechte. Sehr.

„bärtierchen youtube“ (1x)
Ja, die Viecher sind wirklich geil! Hier und hier findet sich mehr dazu!

„charlotte roche hinten unten“ (1x)
Ich mag Charlotte Roche, finde ihre Romane und überhaupt die ganze Frau einfach unfassbar! VOn daher erwartet nicht, dass ich mich zu dieser zweideutigen Angelegenheit auf eine recht vermutbare, da irgendwie naheliegende Art und Weise äußern werde! Stattdessen sei an dieser Stelle einfach mal auf meine beiden Rezensionen zu „Feuchtgebiete“ und „Schoßgebete“ verwiesen. :)

„das frauen versteher lexikon“ (1x)
Es ist zwar nicht direkt ein ganzes Lexikon über Frauenversteher, der gute Prof. Dr. Abdul Nachtigaller hat sich jedoch die Mühe gemacht und dem „Zamonischen Frauenversteher“ immerhin einen eigenen Eintrag in seinem Zamonien-Lexikon gewidmet. Und ich muss sagen: Trifft absolut zu!

„frau auf youtube die japanische wörter erklärt“ (1x)
Damit kann ja im Prinzip nur die grandiose Miss Hannah Minx und ihre noch viel grandiosere Zwillingsschwester Miss Hannah Jinx gemeint sein, oder? *hrrrrrrr* Oh, und ja: sie macht das wirklich gut… mit dem… Erklären… und… so…

„sex mit wodkaflasche oder flutschi?“ (1x)
Als ich die Suchphrase zum ersten Mal sah, gab’s in meinem Kopf erstmal paar Minuten lang Happy-Hour im IMAX-Theatre, inkl. Gratis-Popcorn und 3D-Brille zum Mitnehmen für alle! Meine Fres… – geht schon wieder los…

„joggen im türrahmen“ (1x)
Ganz ehrlich: Wieso sollte man ausgerechnet im Türrahmen joggen? Ich meine: joggen?! Im Türrahmen kann man, wenn man denn das Bedürfnis hat, ganz andere Fitness-Übungen machen, aber Joggen geht auch woanders, oftmals sogar besser, dazu muss man nun nicht zwingend zwischen Tür und Angel stehen! Man darf mich natürlich gerne korrigieren, falls es da draußen doch irgendwelche mega-effizienten Workouts geben sollte, bin doch so weltfremd… ;)

„google ist scheiße und das wisst ihr :)“ (1x)
Naja, Google an sich ist nicht wirklich scheiße. Wer diesen Standpunkt ernsthaft vertritt, hat entweder keine Ahnung, wie man richtig nach etwas sucht, oder arbeitet ganz einfach für die Konkurrenz. ;) Aber ich bin durchaus der Meinung, dass man seriösen Wettbewerbern wie beispielsweise der wirklich grandiosen Suchmaschine Bing von Microsoft eine faire Chance geben sollte! Google ist mir persönlich inzwischen viel zu allwissend und mächtig, als dass ich denen wirklich alles über mich preisgeben will, – und nix sagt so viel über einen Menschen und seine Absichten aus wie die Dinge, nach denen er im Web sucht…

Apropos Google…
Der Suchmaschinenprimus aus Mountain View hat die Tage auf YouTube ein nettes Video mit dem Titel „Zeitgeist 2011“ veröffentlicht, in welchem enthüllt wird, wonach die Welt im Jahr 2011 so alles gesucht hat. Hat was!

Das war also die letzte Ausgabe von Best of Google Search in diesem Jahr. Ein wirklicher Klopper war jetzt nicht dabei, ein paar der Suchbegriffe oben und überhaupt die „BoGS“-Ausgaben der vergangenen Monate zeigen echt deutlich, dass da draußen eine Menge kranker, schwer gestörter oder einfach nur ziemlich beschränkter Gestalten an den Tastaturen und Mäusen sitzt.

In diesem Sinne: Ich freu mich auf eine neue Runde Ende Januar 2012! ;)

— InaiMathi, am 19. Dezember 2011
Der Artikel hat Dir gefallen? Dann unterstütze InaiMathi.de, indem Du demnächst über diesen Link bei Amazon.de einkaufst.  ➞

Kommentare

comments powered by Disqus